15. Februar 2011

Anleitung Handmade Flowers


Folgende Materialien werden benötigt:
- Fiskars Shape Cutter Template "KREISE"
- Fiskars Shape Cutter Plus
- Fiskars Dekorschere
- Fiskars Classic Universalschere
- Papiere: Ich habe Basic Grey Origins "Pure" und Basic Grey Green at Heart "Pea" benutzt.

Wir schneiden 5 verschieden grosse Kreise aus.

Nun schneiden wir mit der Dekorschere einmal um alle Kreise herum.

Anschließend schneiden wir kleine "V-Schnitte" in die Blüte.

Jetzt werden die Blüten richtig nass gemacht und zusammengeknüllt.

Die Blüten werden wieder geöffnet und zum Trocknen gelegt.

Wenn alle Blüten getrocknet sind, werden diese zu einer Blume zusammengefügt. Man kann in die Mitte z.B. einen schönen Brad setzen und den Rand noch mit etwas Glitter verzieren.


Viel Spass beim Nacharbeiten!!!

Kommentare:

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Hallo!
Danke für die Anleitung, die Blume sieht Klasse aus. WErden die auch naß gespritzt????
GLG Claudia

Kreative Art hat gesagt…

Okee, das ist jetzt das erste
Mal, daß ich mich ärgere, mein
Fiskars Schneidedings verkauft zu haben...egal, den WS kann ich auch
mit Maschinchen nachmachen.
Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper Blume und
ganz tolle Anleitung: Vielen lieben
Dank!!
LG
Marion

Sigrid hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung.
Die werde ich doch mal ausprobieren.

LG
Sigrid

Geli hat gesagt…

hallo und danke für die Anleitung, habe mich gleich hingesetzt und es ausprobiert, da ich aber all die Fiskars Geräte nicht habe, habe ich es mit den Scheren probiert und es ging auch recht gut, klar--noch nicht wie bei dir, aber mit der Übung kommt es ja dann wohl...

glG Geli

Claudia hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Anleitung. Eine ganz tolle Idee, die Blumen schnell und einfach herzustellen, Super.

sumbine hat gesagt…

Die Blume sieht klasse aus.
Vielen Dank für die tolle Anleitung!

Liebe Grüße
Sabine

Ilo hat gesagt…

Danke- das ist ein klasse Aneitung! Endlich kommen meine Scheren mal wieder in Aktion!

Liebe GRüße
ILo

Huffi hat gesagt…

Dankeschön für deine Anleitung.
Werde ich mit Sicherheit nachmachen.
LG
Regina